KiAP-AG NIEDERSACHSEN Landesarbeitsgemeinschaft für Kinder in Adoptiv- und Pflegefamilien
KiAP-AG NIEDERSACHSEN Landesarbeitsgemeinschaftfür Kinder in Adoptiv- und Pflegefamilien

Betreuung der Pflegefamilien unterscheidet sich bundesweit

Katrin Teschner, Braunschweiger Zeitung 09.02.2014 

 

Braunschweig: das Land hat Empfehlungen für die Jugendämter ausgearbeitet

"Pflegefamilien und Erziehungsstellen werden dringend gesucht. Doch nicht jeder ist für diese schwierige Aufgabe geeignet. „Wir hinterfragen sehr genau die Motivation“, sagt Eckart Schulte, bei der Diakonie Kästorf zuständig für Erziehungsstellen. „Ein ausgeprägtes Helfersyndrom kann zum Beispiel wenig hilfreich sein. Man muss auch etwas ertragen und aushalten können" 

Quelle:  http://www.braunschweiger-zeitung.de/debatte/antworten/betreuung-der-pflegefamilien-unterscheidet-sich-bundesweit-id1332362.html

Download des vollständigen Artikels
BZ_Teschner_09022014_ctxArt=13323.pdf
PDF-Dokument [52.9 KB]

Ausführliche Informationen zum Thema Pflegekinderwesen finden Sie auf der Seite der Bundesarbeitsgemeinschaft für Kinder in Adoptiv- und Pflegefamilien BAG KiAP www.kiap.de

Der Runde Tisch der Adoptiv- und Pflegefamilien-verbände formuliert POSITIONSPAPIER 2017  - mit Forderungen an Politiker, öffentliche und freie Träger

 

Betreuung von Pflegefamilien
unterscheidet sich bundesweit

Braunschweiger Zeitung 

"Betreutes Flügge werden

 Aus dem Jugendheim in
 die Welt""

 

"Pflegekinder/Adoption in Theorie und Praxis"